Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Der Teppich des Grauens (1962)

Der Teppich des Grauens Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der Teppich des Grauens: Durchwachsener Krimi aus den sechziger Jahren im Edgar-Wallace-Stil.

In London werden ein gerade aus Indien zurückgekehrter Geheimagent und ein Spezialist für Geheimschriften getötet. Bei letzterem handelt es sich um den Onkel der hübschen Ann Learner, die nun im Besitz von Papieren ist, hinter denen eine Gangsterbande her ist. Agent Harry Raffolt versucht, Anne zu schützen und die Übeltäter dingfest zu machen.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Auf einem Roman von Louis Weinert-Wilton beruhender Kriminalfilm, der nicht von ungefähr deutlich an die seinerzeit populären Edgar-Wallace-Filme erinnert. Regisseur Harald Reinl hatte mit Stammkraft Joachim Fuchsberger und Karin Dor zwei Jahre zuvor bereits die Wallace-Verfilmung “Die Bande des Schreckens” gedreht und bietet hier streckenweise zähe Krimiunterhaltung.

Darsteller und Crew

Kommentare