Der Preis des Todes (2012)

Originaltitel: Assassinée
Der Preis des Todes Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der Preis des Todes: Sängerin Patricia Kaas spielt in ihrem ersten Fernsehfilm eine Mutter, deren Tochter ermordet wird.

Die geschiedene Cathy ist mit den Vorbereitungen für die Geburtstagsfeier ihrer Tochter Eva beschäftigt. Die junge Frau will demnächst ein Medizin-Studium in Paris beginnen und soll mit einem eigenen Auto überrascht werden. Doch Eva kommt nicht nach Hause und ist auch nicht erreichbar. Verzweifelt wendet sich Cathy an die Polizei. Während sie eine Vermisstenanzeige aufgeben will, werden die Beamten zu einem Einsatz gerufen. Eine weibliche Leiche wurde gefunden. Cathy folgt den Ermittlern und bald werden ihre schlimmsten Befürchtungen traurige Gewissheit. Bei der Toten handelt es sich um ihre Tochter Eva. Während Cathys Ex-Mann von Schuldgefühlen geplagt wird, kennt Cathy nur noch ein Ziel: Sie will den Mörder ihrer Tochter finden.

Eine Mutter auf der verzweifelten Suche nach dem Mörder ihrer Tochter.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nach ihrem gelungenen Filmdebüt in Claude Lelouches Liebesfilm “And Now … Ladies and Gentlemen” (2002) neben Jeremy Irons ist die deutsch-französische Sängerin Patricia Kaas in dem TV-Thriller aus dem Jahr 2012 erneut als Schauspielerin zu sehen. Auch diesmal kann Kaas, hier als verzweifelte Mutter, mit ihrer Leistung durchaus überzeugen. Insgesamt bleibt Thierry Binistis Krimi-Drama aber ein wenig flach.

Darsteller und Crew

Kommentare