Der Blaue (1994)

Der Blaue Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der Blaue: Nachwende-Krimi, in dem Manfred Krugs aufstrebender Politiker an seine Vergangenheit als Stasi-Spitzel erinnert wird.

Wenige Jahre nach der Wende hat es der Tierarzt Dr. Otto Skrodt nicht nur zu einem florierenden Reiterhof bei Berlin gebracht, er macht als Bundestagsabgeordneter auch Karriere in der Politik. In sein schönes neues Leben platzt eines Tages ein Freund aus früheren Tagen, Karl Kaminski, der dringend Geld benötigt. Während sich Skrodt fragt, ob Kaminski wirklich nicht ahnt, dass Skrodt als Stasi-Spitzel seinerzeit für einen mehrjahrigen Gefängnisaufenthalt Kaminskis gesorgt hat, interessiert sich Kaminski neben Geld auch für die Adresse von Skrodts Tochter Isabelle.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Plakativer Nachwendekrimi, in dem Manfred Krug als ehemaliger Stasi-Spitzel mit seiner Vergangenheit in Gestalt eines von ihm ins Gefängnis gebrachten Freundes (Ulrich Mühe) konfrontiert wird. Die nicht völlig aus der Welt gegriffene Handlung erweist sich als relativ dialogorientiert, zur Lösung seines Problems greift Krug etwas klischeehaft auf seinen ehemaligen Führungsoffizier (Klaus Manchen) zurück.

Darsteller und Crew

Kommentare