Der alte und der junge König (1935)

Der alte und der junge König Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der alte und der junge König: Ideologisch gefärbter Historienfilm um einen Vater-Sohn-Konflikt am preußischen Königshof.

Der junge Kronprinz Friedrich lehnt sich gegen seinen Vater, den “Soldatenkönig” Friedrich Wilhelm I., auf und will lieber seinen musischen Neigungen nachgehen, als sich auf seine spätere Rolle vorzubereiten. Um ihn gefügig zu machen, lässt der König Friedrichs besten Freund ermorden. Erst auf dem Sterbebett kommt es zwischen den beiden zur klärenden Aussprache.

Filmische Umsetzung des Konfliktes zwischen Friedrich Wilhelm I. und seinem Sohn, die – 1935 entstanden – unterschwellig die nationalsozialistische Ideologie stützt.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Drehbuchautoren Rolf Lauckner und Thea von Harbou (“M – Eine Stadt sucht einen Mörder”, 1931) passten die historischen Gegebenheiten der NS-Ideologie an. Als “staatspolitisch wertvoll” ausgezeichnet, wurde der Pflicht am Vaterland und dem Gehorsam Rechnung getragen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Kinowelt: Kauf-Neuheiten im August 2006

    Kinowelt wird im August ein umfangreiches Programm an neuen Kauf-DVDs veröffentlichen. Unter den insgesamt 32 neuen Titeln dürfte wohl jeder etwas für sich finden. Das Drama “Der ewige Gärtner” mit Ralph Fiennes und Rachel Weisz wird sowohl in einer regulären Ausgabe als auch einer Special Edition mit zwei DVDs erscheinen. Diese wird nicht nur umfangreiches Bonusmaterial, sondern auch eine deutsche Tonspur in DTS...

Kommentare