News

"Deadpool": Erste Reaktionen zum etwas anderen Superhelden-Film sind überragend

In gut einem Monat ist es soweit und der Söldner mit der großen Klappe wird versuchen, die deutschen Kinosäle auf seine ganz eigene Art zu erobern. Den Fans könnte bis dahin die Wartezeit mit den ersten Reaktionen auf “Deadpool” versüßt werden. Denn weiterhin stellt sich die Frage, ob Deadpool in seinem zweiten Leinwandauftritt endlich der Vorlage gerecht wird. 

Am vergangenen Abend erlebten “Deadpool”-Fans in Los Angeles und New York City eine große Überraschung. Bei zwei Events dachten die Teilnehmer zunächst, dass lediglich einige Minuten aus dem neuesten Superhelden-Film gezeigt werden. Letztlich kamen sie dann jedoch in den Genuss, den kompletten Film begutachten zu dürfen. In Zeiten von Social Media kann man sich den nächsten logischen Schritt sicherlich denken: Die Fans teilten ihre Eindrücke von “Deadpool” der Öffentlichkeit mit und präsentieren uns somit die ersten Reaktionen zur Comic-Verfilmung.

Die Kritiken der glücklichen Fans sind schlicht überragend. Vor allem der Humor von “Deadpool” wird häufig in den Vordergrund gestellt. Der Film sei äußerst unterhaltsam und einige gehen sogar soweit, ihn als den bislang besten Superhelden-Film mit einem Marvel-Charakter zu bezeichnen.

“Deadpool” begeistert die Fans, aber wie sieht es beim restlichen Publikum aus?

Dass es sich bei den ersten Kritikern von “Deadpool” offensichtlich um Fans der Figur und des Comics handelt, lässt natürlich einige Rückschlüsse zu. Zum einen scheint es 20th Century Fox diesmal gelungen zu sein, die Besonderheiten des Comics einzufangen und damit den Fans das zu liefern, was sie an Deadpool mögen. Dies wird sicherlich auch Hauptdarsteller Ryan Reynolds freuen, der selbst ein erklärter Fan des Charakters ist.

Marvel Phase 3: Diese Comicfilme erwarten euch bis 2019

Zum anderen muss man allerdings auch die Einschränkung einbringen, dass es sich hierbei eben um Fans handelt, die mit der Vorlage vertraut sind. Inwieweit der derbe Humor und das kontinuierliche Brechen der Vierten Wand bei einem “normalen” Publikum ankommt, bleibt abzuwarten. Bis zum deutschen Kinostart am 14. Februar 2016 wird allerdings noch etwas Zeit vergehen, in denen sicherlich Reaktionen von Kritikern auftauchen, die der Figur nicht von Beginn an positiv gegenüber eingestellt sind.

Kommentare