Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Das war Roy Bean (1972) Film merken

Originaltitel: The Life and Times of Judge Roy Bean
Das war Roy Bean Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Texas 1880. Der gesuchte Outlaw Roy Bean ernennt sich in Vinegaroon zum Richter mit dem Saloon als Gerichtshof und räumt gnadenlos auf. Vinegaroon galt als “banditenfreie Zone”, sicherster Ort im ganzen Westen. Als der Ort bürgerlich wird, ödet er Bean an. Auch sein Traum, sein Idol, die Sängerin Lily Langtry zu treffen, zerschlägt sich. Er verlässt Vinegaroon. 20 Jahre später taucht er wieder auf, um der von Ölspekulanten bedrohten Tochter beizustehen.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die authentische Lebensgeschichte von Judge Roy Bean (1823 – 1902), dessen eigenwillige Selbstjustiz auch in William Wylers “The Westerner” (1940) Thema war. In Hustons klarsichtiger Inszenierung und Newmans ironisch schillernder Darstellung pendelt er zwischen Anarchie, Schelmentum und Bluff. Die schönsten Szenen sind die mit dem Bär, den Bean als Haustier hält, der mehr Bier als sein Herr verträgt und mit dem Bean Gespräche führt. Der Bär wird von seinem schlimmsten Feind, einem Anwalt, getötet. Eine wunderbare Tall Tale.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare