Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Das Mädchen und der Kommissar (1970) Film merken

Originaltitel: Max et les ferrailleurs
Das Mädchen und der Kommissar Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Das Mädchen und der Kommissar: Romy Schneider und Michel Piccoli in Meisterwerk des Psychokrimis.

Der Pariser Kommissar Max hat sich in den Kopf gesetzt, Delinquenten auf frischer Tat zu ertappen. Er benutzt die schöne Gelegenheitsprostituierte Lilly, um einer Bande von als Schrotthändlern arbeitenden kleinen Gaunern eine Falle zu stellen. Er sinnt den Coup aus, der für die kleinen Fische aus Nanterre eigentlich zu groß ist. Beim Banküberfall werden sie erwartungsgemäß verhaftet. Ein ehrgeiziger Kollege will auch Lilly verhaften und lässt Max Verachtung für seine hinterhältigen Methoden spüren. Max erschießt ihn. Er wird vor Lillys Augen abgeführt.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Das faszinierende Psychogramm des von Michel Piccoli glänzend dargestellten manisch-pathologischen Bullen gehört zu den Meisterwerken des französischen Unterweltfilms der 70er Jahre, dessen zentrale Themen allgegenwärtige Paranoia waren. Romy Schneider will ihn als attraktiv naive Teilzeithure aus der Reserve locken, scheitert aber. Ihr natürliches erotisches Spiel zwischen Gefühl und kühler Kalkulation gegenüber dem fremd gefährlichen und dämonischen Piccoli trägt zur Brillanz des Psychothrillers bei. Der dritte gemeinsame Film von Schneider-Piccoli.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare