Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Das Lächeln der Tiefseefische (2005)

Das Lächeln der Tiefseefische Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Das Lächeln der Tiefseefische: Familien-Tragikomödie über einen Siebzehnjährigen auf der Insel Usedom, der während eines Sommers die Liebe findet und erwachsen wird.

Der siebzehnjährige Malte (Jakob Matschenz) wohnt mit seinem Vater in einer heruntergekommenen Villa auf Usedom. Der Vater trinkt, die Mutter ist schon seit Jahren tot und die Schwester längst in den Westen gezogen. Auch Malte will weg, sowie er den Führerschein hat. Bis dahin bessern sich er und sein polnischer Freund Pawel (Adrian Topol) ihre chronisch klamme Kasse mit Zigarettenschmuggel auf. Als die Jungs zwei Mädchen namens Annika (Alice Dwyer) und Lisa kennenlernen, die mit ihrer Mutter auf der Insel Urlaub machen, kommt Bewegung in den vorhersehbaren Alltag.

Tiefseefische erzeugen auch in tiefster Dunkelheit ihr eigenes Licht und sind somit hinreichend als Metapher qualifiziert für diese kluge und stimmungsvolle Teenager-Tragikomödie aus der Werkstatt des Kinodebütanten Till Endemann.

Nach dem Tod der Mutter lebt der siebzehnjährige Malte mit seinem Alkoholiker-Vater auf der Insel Usedom und verdingt sich mit seinem Freund Pawel mit dem Schmuggel von Zigaretten über die polnische Grenze. Als seine Schwester Hannah unerwartet mit ihrem Sohn Lukas in ihr Elternhaus zurückkehrt, zieht Malte zu Pawel. Er verliebt sich in eine Urlauberin und lernt, mit der neuen Familiensituation umzugehen.

Zusammen mit seinem alkoholkranken Vater lebt der 17-jährige Malte auf der Ostseeinsel Usedom. Dort arbeitet er in einem Imbiss und verdient sich mit Zigarettenschmuggel ein paar Euro dazu. Maltes Ziel ist es, so schnell wie möglich die Insel zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen. Da taucht seine Schwester unerwartet mit ihrem kleinen Sohn auf und zieht wieder daheim ein. Malte kommt bei seinem Kumpel Pawel unter und verliebt sich auch noch in eine Touristin – der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine Familien-Tragikomödie, deren Titel auf die symbolische Bedeutung von Tiefseefischen hinweist, die in der Dunkelheit aus eigener Kraft leuchten. Regisseur Till Endemann gelingt es, trotz der Düsternis der Familiensituation seines jungen Protagonisten, immer wieder Momente des Glücks zu schaffen. Er entfaltet seine Geschichte und ihre Charaktere langsam und erfreulich unprätentiös.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • EuroVideo: Kauf-Neuheiten im Juli 2006

    EuroVideo wird am 27. Juli insgesamt 14 neue Kauf-DVDs veröffentlichen. Freunde von deutschen Komödien der 60er und 70er dürfen sich auf eine Box der Filmreihe “Die Lümmel von der ersten Bank” freuen. Die 5-DVD-Box wird alle sieben Filme enthalten. Das Set enthält als Bonusmaterial u.a. einen Audiokommentar, ein Interview mit Hansi Kraus, eine Dokumentation sowie ein umfangreiches Booklet. Fans der Soap “Sturm der...

  • epiX: Kauf-Neuheiten im Juli 2006

    Am 13. Juli wird epiX fünf neue Kauf-DVDs veröffentlichen. Der italienische Horrorfilm “Darkness Beyond”, das deutsche Drama “Das Lächeln der Tiefseefische” und die amerikanische Krimikomödie “Tropix” werden zuvor ab dem 1. Juni als Leih-Fassungen erhältlich sein. Der Horrorfilm “The Ghouls – Cannibal Dead” ist bereits seit April als Leih-Fassung erhältlich. Trotz einer Altersfreigabe ab 18 Jahren enthält die DVD...

  • EuroVideo: Leih-Neuheiten im Juni 2006

    EuroVideo hat ihre Leih-Neuheiten für den Juni bekannt gegeben. Die drei Titel von epiX haben wir bereits gesondert vorgestellt. Für Neue Visionen vertreibt EuroVideo mit der Komödie “Aus der Tiefe des Raumes – …mitten ins Herz” und dem Drama “Gespenster” zwei aktuelle deutsche Filme. Während der erstgenannte Titel ein Making of, entfernte Szenen sowie einen Trailer enthält, muss der “Gespenster” ohne Bonusmaterial...

  • epiX: Leih-Neuheiten im Juni 2006

    EpiX hat ihr Programm an Leih-Neuheiten für den Juni bekannt gegeben. Erscheinen werden der italienische Horrorfilm “Darkness Beyond”, das deutsche Jugenddrama “Das Lächeln der Tiefseefische” sowie die Krimi-Komödie “Tropix” aus Costa Rica. Alle drei Filme werden über Bonusmaterial verfügen, das je nach Titel uas Making ofs, Featurettes, entfallenen Szenen und mehr besteht, und werden ab dem 1. Juni in den Videotheken...

Kommentare