Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Sydney Film Festival 2010

Vom 2.-14. Juni findet das Sydney Film Festival in Australien statt und es werden dafür allerhand prominente Gesichter erwartet. Insgesamt werden 157 Filme aus 47 Ländern gezeigt und während des Festivals feiern 92 Filme ihre australische Premiere und sieben ihre Weltpremiere. Außerdem werden die Gewinner von internationalen Film Festivals präsentiert. So kann man Lebanon aus Venedig, Cairo Time aus Toronto, Winter’s Bone von Sundance und Honey von der Berlinale bewundern. Zur Eröffnung wird Shirley Barretts South Solitary mit Miranda Otto und Rohan Nichol, in einer Weltpremiere gezeigt.
Als Jurypräsident für die Wettbewerbsfilme konnte Jan Chapman gewonnen werden, der Filme wie Das Piano, Lantana und Bright Star produzierte. Dieser bekommt Unterstützung von John Cooper, dem Direktor des Sundance Film Festivals. Im Rennen um die begehrten Preise sind dieses Jahr unter anderem Julie Bertucellis The Tree, Apichatpong Weerasethakuls Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives, Xavier Dolans Heartbeats, Michael Winterbottoms The Killer Inside Me und Chris Morris’ Komödie Four Lions.

Daneben gibt es auch die Gelegenheit Lou Reeds Kurzfilm Red Shirley, Isabella Rossellinis Kurzfilmserie Seduce Me und alte Vampirfilme aus den 80er Jahren zu sehen, zu denen Nosferatu, Kathryn Bigelows Near Dark und Roman Polanskis Dance of the Vampires gehören. Als Gäste werden zudem Julie Bertucelli, Ewan McGregor, Daniel Mitulescu und Jonah Hill erwartet. Wer Zeit und Lust hat das Festival in Australien zu besuchen, sollte sich nicht allzu viel Zeit lassen, denn die Tickets verkaufen sich wie warme Semmeln.

Kommentare