News

"Netflix and Chill": Was bedeutet das?

Das Internet steckt voller Memes, Sprüche und Witze, die für reichlich Verwirrung sorgen können. Zwischen “Confession Bear” und “It’s over 9000″ hat sich ein wahres Dickicht von Insidern aufgebaut, das für Außenstehende überfordernd wirken kann. Wir wollen deshalb etwas Licht ins Dunkel bringen und wenden uns dem Ausdruck “Netflix and Chill” zu. 

Der Ausdruck selbst lässt bereits vermuten, dass es etwas mit dem Video-on-Demand-Anbieter Netflix zu tun haben muss. Wenig überraschend dürfte deswegen die Auflösung sein, dass dem tatsächlich so ist. Früher bezog sich diese Formulierung noch auf einen ruhigen Serien- oder Filmabend; übersetzt bedeutet es immerhin so viel wie “Netflix schauen und entspannen”. Der klassische DVD-Abend unterlag schlicht einer technischen Evolution. Nun lud man sich Freunde ein, um gemeinsam die neueste Folge “Fargo” oder “Better Call Saul” zu sehen oder führte sich allein einen Film zu Gemüte.

“Netflix and Chill”: Das ist damit wirklich gemeint

Zurückzuführen ist die Phrase auf das Jahr 2009, gut zwei Jahre nach der Erweiterung zum Streaming-Dienst und wurde damals noch in der harmlosen Variante benutzt. Bei dieser Bedeutung blieb es auch ein paar Jahre, bis sich schließlich die heutige, dahinterliegende Botschaft durchgesetzt hat. Denn auch im sexuellen Sinne hat “Netflix and Chill” einen “Filmabend” ersetzt.

 

Ähnlich wie die Einladung, noch auf eine Tasse Kaffee mit nach oben zu kommen, handelt es sich bei “Netflix and Chill” um die codierte Verabredung zum Sex. Dieser Bedeutung sollte man sich bewusst sein, wenn man jemanden zum “Netflix and Chill” einlädt, denn den meisten ist auch hierzulande inzwischen bewusst, was mit dem Ausdruck gemeint ist. Nicht, dass es hier zu peinlichen Situationen kommt. Sollte man tatsächlich nur einen gemütlichen Serienabend veranstalten wollen, wäre es wohl besser, auf diese Formulierung gänzlich zu verzichten.

Eine deutsche Variante von “Netflix and Chill” hat sich bislang übrigens nicht etabliert. Genau wie bei “Binge Watching” benutzt man einfach den englischen Original-Ausdruck. Teilweise wird jedoch eine genauere Eingrenzung der Serie vorgenommen, beispielsweise sagt man dann “Breaking Bad and Chill”. Wobei gerade dieses Beispiel an Zweideutigkeit kaum zu überbieten ist.

 

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.