News

"Baywatch": Diese Schönheit wird die Nachfolgerin von Pamela Anderson

Seit einiger Zeit arbeitet Dwayne Johnson bereits daran, seine Verfilmung von “Baywatch” zu realisieren. Eine wichtige Personalie konnte er nun klären, denn was wäre eine Kinoadaption der Badenixen-Serie ohne einen Ersatz für Pamela Anderson?

Denkt man an Pamela Anderson, so kommen einem vermutlich sofort ihre Zeitlupenläufe im figurbetonten Einteiler aus “Baywatch” in Erinnerung. Da uns eine Verfilmung der 1990er Jahre Serie bevorsteht, stellt sich folglich die Frage, wer die Nachfolge von Pamela Anderson in der Rolle der C.J. Parker antritt. Wie Variety berichtet, wird diese Ehre dem Model Kelly Rohrbach zuteil.

Der Name wird den meisten vermutlich noch wenig sagen, denn die Schönheit begann erst vor kurzem mit ihrer Schauspielkarriere und kann bislang lediglich einige kleinere Rollen in Indie-Produktionen und Serien wie “Two and a Half Men” vorweisen. Allerdings scheint ihr Werdegang im Filmbusiness langsam ins Rollen zu kommen, denn neben der ikonischen Rolle in der “Baywatch”-Verfilmung konnte Kelly Rohrbach einen kleinen Part im kommenden noch titellosen Film von Woody Allen an der Seite von Kristen Stewart und Jesse Eisenberg ergattern.

Kelly Rohrbach und Dwayne Johnson üben bereits für “Baywatch”

Bei der Leinwandadaption von “Baywatch” wird sie neben Alexandra Daddario (“San Andreas”) und Zac Efron (“Bad Neighbors”) an der Seite von Dwayne Johnson (“Fast & Furious 7″) spielen. Der ließ es sich nicht nehmen, gleich einmal mit Kelly Rohrbach das berühmteste Stilmittel von “Baywatch” zu persiflieren.

For our #BAYWATCH and the iconic role of “CJ Parker” I had to make sure @kellyrohrbach was… tough.

Ein von therock (@therock) gepostetes Video am

 

Die Regie bei “Baywatch” übernimmt Seth Gordon, der unter anderem die Komödie “Kill the Boss” inszeniert hat. Ohnehin soll der Film wenig mit der Serienvorlage zu tun haben und sich eher auf die humoristischen Aspekte konzentrieren, wovon wir in dem Video ja bereits einen kleinen Einblick erhalten haben. Einen offiziellen Kinostart hat “Baywatch” bislang nicht erhalten, allerdings ist ein Release für das Jahr 2017 angedacht.

Ob Pamela Anderson selbst an der Seite von ihrem alten Kollegen David Hasselhoff in dem Film auftaucht, ist weiterhin unklar. So sollen zwar Rollen für sie geschrieben worden seien, aber ob die beiden diese tatsächlich wahrnehmen, steht in den Sternen.

Kommentare