News

“Batman v Superman”: Stiehlt Wonder Woman allen die Show?

Umfragen des amerikanischen Unternehmens Fandango zufolge ist der Auftritt Wonder Womans der Hauptgrund, den neuen Film von Zack Snyder im Kino zu sehen. Erweist sich die Trailerkampagne nun also doch noch als Erfolg?

Viel wurde darüber gesprochen, dass der Trailer zu “Batman v Superman: Dawn of Justice“ zu viel von seiner Handlung offenbart. Wenn man einer neuen Umfrage des US-Unternehmens Fandango Glauben schenken darf, wird der plotreiche Trailer zum Zusammentreffen des Dunklen Ritters und des Mannes aus Stahl dem Erfolg des Blockbusters nicht abträglich sein.

Wie die Kollegen von Deadline berichten, sind 88 Prozent der Umfrageteilnehmer des Kinoticket-Unternehmens Fandango darauf gespannt, Wonder Woman endlich auf der großen Leinwand zu sehen. Für den Sommer 2017 ist ein eigenes Kino-Abenteuer der Superheldin, ebenfalls mit Gal Gadot in der Hauptrolle, angekündigt. In Anbetracht dessen, dass Fandango laut eigenen Angaben monatlich etwa 36 Millionen Kinogänger bedient, ist eine solche Kennzahl sicher nicht von zu unterschätzender Bedeutung. Insbesondere mit dem Wissen im Hintergrund, dass ca. 90 Prozent der Vorverkäufe für das anstehende Osterwochenende auf das Konto von Zack Snyders “Batman v Superman: Dawn of Justice“ gehen.

Das Unternehmen schätzt die Ticket-Vorverkäufe auf einen Wert von 20-25 Mio. US-Dollar, womit der Clash der DC-Flagschiffe die bisherigen Spitzenreiter aus dem Comic-Segment – “The Dark Knight Rises“ und “The Avengers: Age of Ultron“ – überholt hat.

 

Weitere Gründe, ein Kinoticket für den ersten großen Blockbuster dieses Jahres zu lösen, sind der Umfrage zufolge Jesse Eisenbergs Interpretation des Lex Luthers, die 60 Prozent der Kinogänger erwarten und die Begeisterung für Zack Snyders Arbeit im Allgemeinen (66%). Hinzu kommt, dass bereits 61 Prozent davon ausgehen, den Film mehr als einmal sehen zu werden. Ob sich die hervorragenden Voraussetzungen auch in einen Erfolg am Box Office übersetzen lassen, das werden die kommenden Wochen und Monate zeigen. Der Hype ist – trotz erster, eher durchwachsener Kritikerstimmen – jedenfalls da. Fandango unterstreicht das auch noch mal mit einer beeindruckenden Zahl, derer nach 98 Prozent der User den Film als “want-to-see“ bezeichnen.

Hier geht es zu unserer Kritik von Batman v Superman

Kommentare