Barbie in: Eine Weihnachtsgeschichte (2008)

Originaltitel: Barbie in A Christmas Carol
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Um ihre kleine Schwester zu einem weihnachtlichen Gala-Dinner zu motivieren, erzählt ihr Barbie eine Geschichte: Vom eitlen Gesangsstar Eden, die ihre bei ihr angestellte Jugendfreundin Catherine und ihre anderen Mitarbeiter dazu zwingt, auch über die Weihnachtstage für sie zu arbeiten. Die ergeben sich aus Angst vor Jobverlust ihrem Schicksal. Doch nachts wird Eden von Gewissensbissen geplagt, denn Feen und Menschen aus ihrer Vergangenheit erscheinen ihr und führen sie zurück zu schrecklichen Erlebnissen in ihrer Jugend und in eine potentielle Zukunft.

Barbie erzählt die Geschichte einer Sängerin, die zu Weihnachten von nächtlichen Erscheinungen geläutert wird. Von Charles Dickens’ berühmter “Weihnachtsgeschichte” inspirierter Trickfilm für junge bis jüngste Mädchen.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Macher der “Barbie”-Filme ließen sich für dieses computeranimierte Abenteuer um die Puppe aus dem Hause Mattel von Charles Dickens’ berühmter “Weihnachtsgeschichte” inspirieren, die bereits etlichen Weihnachtsfilmen zur Vorlage diente. Wie immer bei den “Barbie”-Filmen werden die Vorlagen variiert, um sie auf die Hauptfiguren und das junge bis jüngste Zielpublikum ab zu stimmen. In der moralischen Geschichte, in der natürlich auch die böse Eden geläutert wird und zum Schluss vor Waisenkindern singt, sorgt dieses Mal eine dicke Katze für Spaß.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Mattels berühmte Marke Barbie soll im Kino große Abenteuer erleben - als Live-Action-Film mit echten Stars.

Videos und Bilder

Kommentare