Asterix in Amerika (1994)

Originaltitel: Astérix et les indians
Asterix in Amerika Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Asterix in Amerika: Der Kampf-Zaubertrinker begegnet in seinem siebten Kino-Abenteuer erstmals den Feuerwasser-Konsumenten.

Der Druide Miracolix braucht für seinen berühmten, unbesiegbar machenden Zaubertrank frischen Fisch. Als Asterix, sein Freund Obelix und der kleine Hund Idefix aufs Meer fahren, bricht ein großer Sturm los, und das Boot strandet an einem unbekannten Landstrich. Daß Asterix Amerika entdeckt hat, weiß er noch nicht.

Gaius Julius Cäsar, Imperator des Römischen Weltreichs, hat genug von den unbeugsamen Galliern und läßt kurzerhand den entführten Druiden Miraculix “ans Ende der Welt” transportieren. Da sich dort bekanntlich Amerika befindet, müssen sich Asterix und Obelix auf eine Rettungsfahrt in die Neue Welt begeben, um den Produzenten des begehrten Zaubertrankes vom Marterpfahl ortsansässiger Rothäute zu retten.

Der mittlerweile siebte Asterix-Film, basierend auf dem Comic-Buch “Die große Überfahrt”, ist das erste gänzlich in Deutschland hergestellte und produzierte Abenteuer des Galliers. Erschreckend: Idefix soll baden gehen!

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der mittlerweile siebte Asterix-Film, basierend auf dem Comic-Buch “Die große Überfahrt”, ist das erste gänzlich in Deutschland hergestellte und produzierte Abenteuer des gewitzten Galliers. Über drei Millionen Zuschauer pro bisheriger Folge nach Albert Uderzo rechtfertigen die Maßnahme und lassen auf einen erneuten Kinoerfolg hoffen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Sat.1 punktet mit Asterix-Filmen am Pfingstmontag

    Da war die Konkurrenz chancenlos: Der Sender Sat.1 konnte am Pfingstmontag, 24. Mai 2010, klar den Tagessieg in der Zielgruppe mit der Free-TV-Premiere des Films „Asterix bei den Olympischen Spielen“ einfahren. 2,84 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer waren mit an Bord, was in der Zielgruppe für einen tollen Marktanteil von 21,6 Prozent reichte. ProSieben konnte zur gleichen Zeit mit dem Film „Jede Sekunde zählt...

  • Die checken aus, die Hispanier

    Acht Monate saß Gérard Jugnot am Drehbuch zu "Asterix in Hispanien". War die Arbeit komplett umsonst?

Kommentare