Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2012

Die Deutsche Filmakademie hat heute die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2012 bekannt geben. Als bester Film werden in diesem Jahr Roland Emmerichs “Anonymous”, Christian Petzolds “Barbara” sowie Andreas Dresens “Halt auf freier Strecke” mit jeweils sieben Nominierungen ins Rennen um eine Lola geschickt. Ebenfalls mit dabei ist Tim Fehlbaums Thriller “Hell” mit sechs Nominierungen, David Wnendts Drama “Kriegerin” und Christian Züberts Tragikomödie “Dreiviertelmond” mit Elmar Wepper.

In der Kategroie bester Kinderfilm fällt die Entscheidung zwischen Hermine Huntgeburths “Tom Sawyer” und Johannes Schmids “Wintertochter”. Als bester Dokumentarfilm sind “Charlotte Rampling – The Look” von Angelina Maccarone, “Gerhard Richter Painting” von Corinna Belz und “The Big Eden” von Peter Dörfler nominiert.

Als Beste Hauptdarsteller sind Sandra Hüller in “Über uns das All”, Steffi Kühnert und Milan Peschel in “Halt auf freier Strecke”, Alina Levshin in “Kriegerin”, Peter Schneider in “Die Summe meiner einzelnen Teile” und Ronald Zehrfeld in “Barbara” nominiert. Als Beste Nebendarsteller dürfen sich Christina Drechsler und Dagmar Manzel in “Die Unsichtbare”, Fritzi Haberlandt in “Fenster zum Sommer”, Hermann Beyer in “Vergiss Dein Ende”, Otto Mellies in “Halt auf freier Strecke” und Bernhard Schütz in “Das System” Hoffnung auf eine begehrte Lola machen.

Darüber hinaus erhält der mehrfach ausgezeichnete Kameramann Michael Ballhaus in diesem Jahr den Ehrenpreis für seine hervorragenden Verdienste um den deutschen Film.

Wer nun eine Lola überreicht bekommt, entscheidet sich am 27. April 2012 bei der feierlichen Verleihung des Deutschen Filmpreises im Berliner Friedrichstadtpalast. 

Kommentare