Am Ende des Tages (2011)

Am Ende des Tages Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (1)
  1. Ø 2

Filmhandlung und Hintergrund

Am Ende des Tages: Austro-Thriller, in dem ein aufstrebender Jungpolitiker mit einem dunklen Punkt in seiner Vergangenheit konfrontiert wird.

Kurz bevor der Wahlkampf in die entscheidende Phase geht, möchte sich der aufstrebende Jungpolitiker Robert Janacek noch ein ruhiges Wochenende mit seiner schwangeren Frau Katharina in einem Häuschen in Tirol gönnen. Daraus wird aber wenig, weil die beiden während der Fahrt im Auto feststellen müssen, dass sie von einem anderen Wagen verfolgt werden. Dessen Fahrer entpuppt sich als Roberts Jugendfreund Wolfgang, der mit Robert über ein Ereignis in beider Vergangenheit sprechen möchte. Robert erweist sich als unwillig, Wolfgang dafür als umso hartnäckiger – und Katharina beginnt zu verstehen, dass das Ganze irgendetwas mit Wolfgangs Schwester zu tun hat.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Austro-Thriller, den Peter Payer (“Untersuchung an Mädeln”) nach einem Drehbuch von Kai Hensel (“Kismet”) inszenierte. Bewährte Genreelemente werden mit Seitenhieben auf die österreichische Politik kombiniert, während Nicholas Ofczarek (“Sommer der Gaukler”) in der Rolle des weder vor Frauenkleidern noch vor toten Hamstern zurückschreckenden Psychopathen vielleicht etwas übertreibt. Und am Ende gibt es sogar noch eine kleine Überraschung.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.