Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Agenten sterben einsam (1968)

Originaltitel: Where Eagles Dare
Agenten sterben einsam Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Agenten sterben einsam: Clint Eastwood und Richard Burton mischen die Nazis auf.

1944. Der britische Offizier John Smith soll mit einem Geheimkommando hinter den deutschen Linien abspringen, um einen wichtigen General aus einer Festung in den Alpen zu befreien. Seine rechte Hand ist der amerikanische Leutnant Schaffer. Beim Absprung kommt einer der Männer ums Leben. Smith vermutet einen Verräter in den eigenen Reihen. Smith und Schaffer dringen in die Festung ein, befreien den General, entkommen mit einem Flugzeug. Der Verräter ist Smiths Chef, der ohne Fallschirm in den Tod springt.

Alliierte Geheimagenten versuchen, einen in deutsche Gefangenschaft geratenen amerikanischen General aus der schier uneinnehmbaren Burg Hohenwerfen zu befreien.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Spannender britischer Agentenfilm, als episches Weltkriegsabenteuer wie “Die Kanonen von Navarone” angelegt. Nach einer Vorlage von Alistair MacLean mischen Richard Burton als souveräner Gruppenführer und Clint Eastwood als seine schweigsame schnell denkende rechte Hand die Nazis auf. Die Actionszenen überzeugen, speziell der Kampf Burtons mit einem Soldaten auf der Gondel einer Seilbahn und Eastwoods Motorradfahrt im Schneesturm. Burton kommt mit einer Fleischwunde (nicht größer als ein Biss von Liz Taylor) an der Hand davon.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Schnäppchen News vom 26.05.2010

    Aktuelle Blu-ray Preissenkungen bei AmazonEUR 12,80 – Forrest GumpEUR 14,99 – Sherlock Holmes EUR 16,97 – Frantic EUR 16,97 – Funny Farm EUR 16,97 – Agenten sterben einsam EUR 16,97 – Absolute Power EUR 16,97 – Caddyshack – Wahnsinn ohne Handicap EUR 16,97 – Ein verrücktes Paar EUR 16,99 – Sex and the City 2 EUR 20,99 – Iron Man 2 EUR 27,97 – Matrix 1-3: Complete Collection EUR 36,99 – James  Bond Vol. III EUR 39...

  • ARD: Der Samstagabend wird zum "Clint Eastwood-Abend"

    Das Erste präsentiert zum 80. Geburtstag des erfolgreichen Schauspielers Clint Eastwood an neun Samstagen – vom 5. Juni bis 7. August 2010 – Highlights aus dem reichhaltigen Schaffen der Filmlegende. Ab dem 5. Juni 2010 ist somit jeden Samstagabend „Clint-Eastwood-Abend“. Klassiker wie “Zwei glorreiche Halunken” von Sergio Leone und “Der Mann aus San Fernando” stehen auf dem Programm, aber auch Eastwoods Regiedebüt...

  • Warner: Backkatalog-Neuheiten im Juni 2010

    Warner Home Video hat für den 4. Juni 2010 gleich elf neue Backkatalog-Filme auf Blu-ray angekündigt. Einen Schwerpunkt bilden dabei Filme mit Clint Eastwood, denn gleich fünf Filme mit dem Schauspieler und Regisseur werden ihr High Definition-Debut feiern. Der Thriller “Absolute Power” bietet eine deutsche Dolby Digital 5.1-Tonspur, jedoch kein Bonusmaterial, während man sich bei dem Kriegsfilm “Stoßtrupp Gold”...

Kommentare