Aeon Flux (1996)

Aeon Flux Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Äußerst vage geht es in der episodenhaften Handlung um die Abenteuer der Aeon Flux, einer Art Cyber-Agentin, die in einer Folge stirbt, um in der nächsten wieder am Leben zu sein und mit akrobatischer Eleganz ihre Feinde zu dezimieren. Als Kulisse dazu dient eine zweigeteilte, depressive Welt: auf der einen Seite leben die freien Monica, auf der anderen die unterdrückten Breens unter der Terrorherrschaft des mysteriösen Trevor Goodchild, der menschliche Duplikate herstellt. Einige Episoden, wie “Thanatosphobie” haben eine, wenn auch bizarre, Handlung, während andere, wie zum Beispiel “Freizeit” nur mit Sex, Gewalt und irren Bildern dienen.

In der in zwei Lager geteilten Erde ist die Agentin Aeon Flux Verbindungsglied zwischen den freien ‘Monicas’ und den Unterdrückten. Katzenhaft und graziös erledigt die gnadenlose Agentin ihre Aufträge. Episodenhafter Zeichentrickfilm von Peter Chung.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Katzenhaft bewegt sich ein minimal in Leder bekleidetes Cybergirl durch eine surreale SciFi-Welt, in der die Trennung zwischen Gut und Böse längst verwischt ist. Sie ist Spionin, Sadistin, Mörderin, Anarchistin und Walküre. Sie tötet aus Lust und Nachlässigkeit. Die Welt der Aeon Flux ist kryptisch, “Heavy Metal”lisch, und von ihrem Animation-Vater Peter Chung genial gezeichnet ins Leben gerufen. Seit Jahren gehören die wirren Folgen, auf deren nicht-linearen Charakter Chung besonders stolz ist, zu den Glanzlichtern des politisch korrekten US-Fernsehens, wo sie allnächtlich ins bunte MTV-Programm gequetscht, sich einer Riesen-Fangemeinde erfreuen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Geschlechterwechsel in "The Gray Man" - Charlize Theron soll an die Stelle von Brad Pitt treten

    Es würde kein Novum darstellen, dass eine Protagonistin an die Stelle des ehemals männlichen Filmhelden tritt. So bereits in Salt geschehen, als Tom Cruise von Angelina Jolie ersetzt wurde. Und dass Charlize Theron durchaus Action kann, ist nicht erst bekannt, seit sie kürzlich an der Seite von Tom Hardy in Mad Max: Fury Road die Kinos rockte; schon in Aeon Flux aus dem Jahre 2005 gab sie ganz vorzüglich den Assassin...

  • Nackte "Sherlock"-Schönheit in "Underworld 5"

    Konkurrenz für Vampirjägerin Kate Beckinsale: Lara Pulver, der Grund für die meistgesehene Folge der Kultserie "Sherlock"!

  • Paramount: Neuheiten im Januar und Februar

    Paramount hat ihre DVD-Neuheiten für den Januar und Februar 2006 bekannt gegeben. Im Januar erscheint neben dem ursprünglich bereits für Dezember geplanten Klassiker “Polizeirevier 21″ die aktuelle Komödie “The Honeymooners” mit Cedric the Entertainer und Mike Eps. Die DVD von letztgenanntem Film wird dabei mit umfangreichem Bonusmaterial ausgestattet sein, so werden u.a. ein Audiokommentar, entfernte Szenen und eine...

  • Charlize Theron verpasst Filmpremiere

    Wegen der beim 'Aeon Flux'-Dreh erlittenen Verletzung musste Theron die Premiere ihres neuesten Films in Toronto sausen lassen.

Kommentare