Achtzehn (2014)

Achtzehn Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Achtzehn: Fortsetzung der Langzeitdokumentation "vierzehn" um vier Mädchen, die lange vor ihrer Volljährigkeit Mütter wurden.

Ein Wiedersehen mit den vier Mädchen, die mit vierzehn schwanger wurden, ihre Kinder zur Welt brachten und nun kurz vor der Volljährigkeit stehen: Fabienne hat einen neuen Freund gefunden; Stephanie hat sich ebenfalls neu verliebt und steckt deshalb im Kampf um das Sorgerecht mit ihrer Mutter; Laura bemüht sich mit der Doppelrolle als junge Mutter und Abiturientin klarzukommen; und Lisa lebt mittlerweile mit ihrer Familie auf Hawaii und hat noch zwei weitere Kinder von einem anderen Mann bekommen.

Zweiter Teil der Langzeitdoku über vier Mädchen, die mit vierzehn schwanger wurden.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zweiter Film des Langzeitdokuprojekts “14-18-28″ von Cornelia Grünberg. Nachdem sie in “Vierzehn” die vier minderjährigen werdenden Mütter vorgestellt hatte, kommt es nun zu einem Wiedersehen kurz vor der Volljährigkeit. Grünberg bietet einen Einblick in den Alltag der jungen Mütter, die neben den normalen Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens mit ihrer besonderen Situation zu kämpfen haben. In einem weiteren Teil sollen die jungen Frauen im Alter von achtundzwanzig Jahren porträtiert werden.

Darsteller und Crew

Kommentare