Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Es ist offiziell: "Men in Black" trifft auf "23 Jump Street"

Mit “21 Jump Street” hat Sony noch ein sehr erfolgreiches Franchise am Laufen. Die “Men in Black”-Reihe scheint derweil etwas still zu stehen. Was macht man als Produktionsstudio also? Man legt beide Film-Reihen zusammen. Klingt verrückt? Ist es eigentlich auch, doch das “Men in Black”-”23 Jump Street”-Crossover kommt! Und einen Regisseur scheint es auch schon zu geben.

Anfang 2015 machte eine Schlagzeile die Runde, die aus dem damaligen E-Mail-Leak von Sony hervorging. Scheinbar, so hieß es damals, plane das Studio ein Crossover von zwei ihrer erfolgreichen Film-Franchise: “21 Jump Street” und “Men in Black”. Ein Jahr später folgt nun die Gewissheit: Ja, dieser Film wird kommen – die Undercover-Cops treffen auf die Männer in Schwarz.

“23 Jump Street”-”Men in Black”-Crossover – So kann es aussehen

Dass Jonah Hill und Channing Tatum für “23 Jump Street” zurückkehren, ist bereits beschlossene Sache. Die beiden Vorgänger waren nicht nur sehr beliebt, sondern konnten sich auch an den Kinokassen behaupten. Auch das “Men in Black”-Franchise erfreute sich seinerzeit großer Beliebtheit, Pläne nach dem dritten Teil wurden aber erst einmal nicht weiter verfolgt.

Nun geht es aber in die Vollen: “23 Jump Street” wird auf die “Men in Black” treffen. Genauer gesagt: Jonah Hill und Channing Tatum werden in dem Crossover-Film wohl einem neuen Duo von Anzugträgern begegnen, da Will Smith und Tommy Lee Jones nicht für einen weiteren Teil gewonnen werden konnten. Damit könnte zum einen das “Men in Black”-Franchise neugestartet werden, zum anderen den neuen Agenten der richtige Start ins Business verschafft werden. Denn eines ist sicher: Ein gemeinsamer Auftrag wird die vier Agenten sicherlich die ein oder andere (Genre-)Grenze übertreten lassen.

Als Regisseur ist für das Projekt derweil James Bobin im Gespräch, der für “Die Muppets” verantwortlich war und als nächstes “Alice im Wunderland 2″ in die Kinos bringt. Bleibt abzuwarten, wann uns das Crossover in den Kinos erreichen wird.

Kommentare

}); });