Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

12 Uhr nachts - Midnight Express (1978) Film merken

Originaltitel: Midnight Express
12 Uhr nachts - Midnight Express Poster

Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Der junge Amerikaner William Hayes wird nach dem Versuch, ein paar hundert Gramm Haschisch aus Istanbul zu schmuggeln, in einem fragwürdigen Strafverfahren zu dreißig Jahren Gefängnis verurteilt. Hinter türkischen Gardinen erwartet den bis dato behüteten Studenten eine Hölle aus Korruption und unkontrollierter Gewalt, in der die miserablen hygienischen Bedingungen noch den angenehmsten Nachteil darstellen. Erst nach fünf Jahren und zahlreichen abgelehnten Revisionen gelingt ihm mehr durch Zufall als durch Planung die Flucht.

Wegen versuchten Drogenschmuggels wird ein amerikanischer Student in Istanbul zu dreißig Jahren Haft unter grauenhaften Bedingungen verurteilt.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Frei nach den Berichten des echten William Hayes, der Anfang der 70er tatsächlich einen osmanischen Kerker bewohnte, gestaltete der britische Filmemacher Alan Parker (“Angel Heart”) mit dem Drehbuchautor und späteren Kontroversenkönig Oliver Stone (“Platoon”) diese bewegende Studie über die Entfaltung zwischenmenschlicher Brutalität unter Extrembedingungen. Die türkische Regierung war von der durchaus realistischen Darstellung ihres Vollzugswesens so unbegeistert, daß man noch in den späten 80ern weltweit schriftlichen Protest gegen TV-Austrahlungen einlegte.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare